Zentrum Frauensteinmatt, Zug

Bauherrschaft
Stadt Zug und Stiftung Priesterheim zum Frauenstein, vertreten durch das Baudepartement Stadt Zug

Projekt
Neubau Priesterwohnheim mit acht Wohnungen, Neubau eines Alters- und Pflegeheims mit 85 Zimmern, Neubau von 46 Familien- und Alters-
wohnungen, Neubau eines Feuerwehrdepots und einer Tiefgarage mit 283 Parkplätzen

Planung und Ausführung
Bauvorbereitung: Februar 2009 bis Juni 2009
Realisierung: Juli 2009 bis Juni 2011

Leistungen p-4 AG
Gesamtprojektleitung
Generalunternehmung

Kennwerte
Bausumme: CHF 59.0 Mio.

Referenzblatt

Kontakt

p-4 AG
Industriestrasse 22
CH-6302 Zug

Tel. 041 726 66 11
Fax 041 726 67 67
info@remove-this.p-4.ch

zum Kontaktformular